Oktoberfest 2019

Veröffentlicht von Bigband am

Wir sind verrückt, aber das lieben wir. Am Freitag gab es statt Probe einen Oktoberfestmarathon, zuerst nach Erfurt und danach nach Friedrichroda.

Der Bus von Gessert Reisen stand pünktlich vor unserem Vereinsheim. Gut gelaunt ging es zuerst zum Willi-Brandt-Platz nach Erfurt. Als nicht zu überhörende Vorhut führten wir die Brauereigespanne und Schausteller des diesjährigen Oktoberfestes zum Festzelt. Besten Dank dafür!

Der Einzug ins Festzelt, welches mit gut 2000 Gästen gefüllt war, war absoluter Wahnsinn. Das eine oder andere Bier wurde sicher schon getrunken und die Stimmung war einfach nur super.

Nach unserem Durchmarsch durch das Festzelt blieb leider nur wenig Zeit für einen kleinen Snack und ein schnelles Getränk. Der Bus wartete bereits auf uns!

Mit viel Guter Laune und Vorfreude aufs Berghotel geht die Fahrt weiter nach Friedrichroda. Noch bessere Stimmung als zu diesem Zeitpunkt kann in unserer Truppe eigentlich nicht herrschen.

Gegen 20:30 Uhr ist der Einzug in den Festsaal im Berghotel. Auch hier wurde zünftig Oktoberfest gefeiert. Volle “Hütte” und gut gelaunte Gäste aus Nah und Fern. Da gab es kein Halten mehr und die Feierlaune war einfach nur mega.

Eigentlich spielen wir ja nur Schalmeien Musik, aber dass wir an diesem Abend auch noch singen werden, damit hat niemand gerechnet. Am wenigstens wir selbst.

Premiere im Ahorn Berghotel. Die Schalmeien BigBand singt “Cordula Grün”. Das gab es noch nie und geht in die (unsere) Geschichtsbücher ein.

Wie oben schon gesagt, wir sind verrückt, aber für jeden Spaß zu haben.

Allen Fans und Zuschauern einen riesigen Dank, uns hat es so viel Spaß gemacht bei Euch!

Eure Schalmeien BigBand aus Ingersleben

Diese Fotos wurden uns mit freundlicher Unterstützung von Sven Weist aus Erfurt zur Verfügung gestellt. Wir unterstützen gerne das Projekt PSST-Einfach mal Ausreden lassen !!! Danke schön Lieber Sven – auf Dich ist immer Verlass.


0 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: